Episode 07


Steilvorlage auf der re:publica

Vor zwei Wochen waren wir in Berlin auf der re:publica. Sie zählt zu den renommiertesten Internet-Konferenzen Europas, wo dieses Jahr 6000 Besucher mit 800 Internetaktivisten, Unternehmen und Organisationen über aktuelle Themen diskutierten. Auch Ali Jelveh gehörte zu den Speakern und an unserem Stand kam selbst Google nicht vorbei.

Auf der re:publica geben sich alljährlich die Größen der IT-Szene die Klinke in die Hand. Einer der prominentesten Redner war dieses Jahr Cory Doctorow, dessen Name manche beinahe ehrfürchtig aussprechen. Der kanadische Science-Fiction-Autor und unermüdliche Kämpfer für die Freiheit des Internets hat begeistert unsere Kampagnenmotive fotografiert und stand zu unser aller Überraschung im T-Shirt mit dem Merkel-Motiv auf der Bühne. Woher er das T-Shirt hatte? Wir wissen es nicht. Bei uns hat er es jedenfalls nicht selbst gekauft. An den Kampagnenmotiven kam aber auch Eric Grosse, der weltweite Security-Manager von Google, nicht vorbei. Genauer gesagt: er, also Google, kam zu uns rüber, denn der Stand des US-amerikanischen Suchmaschinen-Giganten war schräg gegenüber.

Hier könnt ihr euch beide Vorträge als Podcast anhören, die Ali auf der re:publica gehalten hat:

So wurde über FYD in den Medien berichtet. Lest hier mehr:

Auf vielfachen Wunsch stellen wir hier nochmals das Motiv mit Mark Zuckerberg als Download bereit. Druckt es aus, kopiert und verteilt es an eure Freunde! Und zeigt uns bitte, welchen Platz ihr für Mark ausgesucht habt!

Unsere Petition wurde schon mehr als 60.000 Mal unterschrieben – vielen Dank an alle!  Aber wir müssen noch mehr Unterstützer werden. Denn wenn wir unsere digitale Zukunft nicht selbst in die Hand nehmen, tun es ganz sicher andere.

Downloads

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.